«Back on Stage – Celebrating Film Music»

Endlich wieder Filmmusik im Konzertsaal des KKL Luzern! Während Monaten musste das City Light Symphony Orchestra auf das Live-Spiel von Filmmelodien verzichten. Doch nun sind wir zurück und freuen uns, mit Ihnen wieder in traumhaften Soundtracks schwelgen zu können – von weltberühmten Klassikern bis hin zu solistischen Perlen.

«Wie im Film!» – Dies der Gedanke während so manchem Moment der vergangenen Lockdown-Monate. Szenen aus der jüngeren Realität, wie oftmals überrascht festgestellt werden musste, erinnerten nicht selten an Hollywood-Streifen. Doch nicht zuletzt fehlten diesen Momenten die Filmmusikklänge, dank denen wir uns in Fiktion hätten wähnen können. Nach monatelanger Bühnenabstinenz zieht es die Musikerinnen und Musiker des City Light Symphony Orchestra zusammen mit namhaften Solistinnen und Solisten nun zurück auf die Konzertbühne, wo wir unter der Leitung von Kevin Griffiths mit fantastischer Filmmusik verzaubern wollen.

Im Rahmen des gut 75-minütigen Konzerts «Back on Stage – Celebrating Film Music» spielen 80 Musikerinnen und Musiker Auszüge aus preisgekrönten Soundtracks. Darunter Evergreens wie «Superman», «Harry Potter», «Indiana Jones and the Temple of Doom» und «Star Wars: Episode VII – The Force Awakens», aber auch von Solisten angeführte Kompositionen aus «Catch Me if You Can», «Born on the 4th of July» und «The Adventures of Tintin». Im Fokus steht das facettenreiche Filmmusikschaffen des fünffach Oscar®-gekrönten Komponisten John Williams. So gilt für das City Light Symphony Orchestra nach langer Ruhe wieder «And Action!».

Es freut uns zudem sehr, ankündigen zu können, dass Auszüge aus diesem Konzert im Winter 2020 vom Label „Prospero Classical“ auf CD veröffentlicht werden.

Konzertdauer ca. 75 Minuten. Es wird keine Konzertpause geben.

Konzert-Kalender

Previous Next