Beethoven-Fest: Tripelkonzert

Joseph M. Kraus
Ouvertüre der Bühnenmusik zu «Olympie» VB 133

Ludwig van Beethoven
Tripelkonzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Kein anderer Komponist erklingt so häufig im Konzertsaal wie Ludwig van Beethoven. Und trotzdem ist jedes Konzert und jede Interpretation eine ganz neue Erfahrung.

Erleben Sie anlässlich des 250. Geburtstags des Komponisten im Jahr 2020 im Konzertsaal des KKL Luzern verschiedene Facetten von Beethovens Musik: das delikate Tripelkonzert, mit Leichtigkeit interpretiert durch das Trio Vilde Frang, Sol Gabetta und Kristian Bezuidenhout, und die „Schicksalssinfonie“ Nr. 5.

Als ausgewiesene Beethoven-Experten begleiten und ergänzen das Kammerorchester Basel unter der Leitung von Giovanni Antonini perfekt. Obwohl im selben Zeitraum komponiert könnten Beethovens heiter-lyrisches Tripelkonzert und seine dramatische „Schicksalssinfonie“ Nr. 5 nicht kontrastreicher sein.

Ein Hörerlebnis auf höchstem Niveau!

Co-Produktion mit swiss classics

Konzert-Kalender

Previous Next

Zusätzliche Angebote

«Gourmet & Concert Night» im Schweizerhof Luzern

Lassen Sie Ihre Sinne auch rund um das Konzert verwöhnen. Im stilvollen Ambiente unseres Partnerhotels Schweizerhof Luzern mit Vorkonzert-Dinner und in der Konzertpause im KKL Luzern mit Dessert-Kreationen.

«Intermezzo» Apéro-Package im KKL Luzern

So wird ihr Konzertbesuch zu einem Gesamterlebnis: mit dem kleinen Apéro-Package vom Team der KKL Cuisine während der Konzertpause.

AboPass der Luzerner Zeitung

Leserinnen und Leser der Luzerner Zeitung profitieren bei ausgewählten Konzerten von AboPass-Angeboten mit 20% Ermässigung.

SBB RailAway-Kombi

Dank dem RailAway-Kombi profitieren Sie bei allen Konzerten im KKL Luzern von 30% Ermässigung auf die Hin- und Rückfahrt nach Luzern.