«Beauty and the Beast» – in Concert

Mit «Beauty and the Beast» gelang Disney 1991 ein Meisterwerk des Animationskinos, das in der Folge mit über zwei Dutzend Awards gekrönt wurde – darunter auch zwei Oscars®. Im Jahr 2017 schuf Regisseur Bill Condon eine opulente und visuell berauschende Live-Action-Adaption dieses beliebten, zeitlosen Disney-Klassikers. Nun können Sie dieses mitreissende, berührende Märchen im Konzertsaal des KKL Luzern in neuer Pracht erleben. Während der Film auf der Grossleinwand erstrahlt, spielt das City Light Symphony Orchestra unter der Leitung von Anthony Gabriele die Oscar-gekrönte Musik von Alan Menken.

«Beauty and the Beast» erzählt die fantastische Geschichte von Belle (Emma Watson), einer strahlend schönen und unabhängigen jungen Frau, die von einem Biest (Dan Stevens) in dessen Schloss gefangen genommen wird. Trotz ihrer Ängste freundet sie sich mit der verzauberten, herzensguten Belegschaft des Schlosses an (u.a. Ewan McGregor, Ian McKellen und Emma Thompson) und lernt, dass sich hinter dem abscheulichen Äusseren des Biests ein wahrer Prinz mit grossem Herz verbirgt.

Für die Live-Action-Adaption kehrte Komponist Alan Menken zurück. Für seine Arbeit an «Beauty and the Beast» 1992 gewann er zwei Oscars® („Beste Filmmusik“ und „Bester Song“ (Beauty and the Beast; Songtexte von Howard Ashman)). An diese Arbeit anknüpfend, überarbeitete Menken seine Filmmusik von 1991 in eine frische Orchesterpartitur und neben den liebgewonnenen Songs von 1991 – u.a. Belle, Be Our Guest und Beauty and the Beast – mit Liedtexten von Howard Ashman komponierte Menken drei neue Songs, für deren Songtexte sein langjähriger Arbeitskollege Tim Rice verantwortlich zeichnet.

Lassen Sie sich von den 85 Musikerinnen und Musikern des City Light Symphony Orchestra und von diesem zeitlosen Disney-Klassiker aufs Neue in eine märchenhafte Welt entführen.



Film in englischer Sprache, mit deutschen Untertiteln.

Presentation licensed by Disney Concerts.© All rights reserved.

Konzert-Kalender

Previous Next